Behandlungsspektrum Handrehabilitation

zur Wiedererlangung der Handlungsfähigkeit

Handrehabilitation

Wir behandeln die ganze Palette der handchirurgischen Diagnosen konservativ und postoperativ, wie Sehnen- und Bandverletzungen, Frakturen, Amputationen, M. Dupuytren, CTS usw.

Einen weiteren grossen Teil beinhaltet die Behandlung von rheumatischen Erkrankungen, wie die Fingerarthrose, Rhizarthrose oder rheumatoide Arthritis u.a.

Die Behandlung von überlastungsbedingten Schmerzen der Hände und Arme, wie z.B. Tennisellbogen (Epicondylopathie), Sehnenscheidenentzündungen usw. gehören ebenfalls in unser Repertoire. Dabei wenden wir neben der konventionellen Schmerzbehandlung (Laser, Ultraschall, Elektrotherapie) auch die Spiegeltherapie an. Gute Erfahrungen haben wir ebenso mit Triggerpunktbehandlung, Faszientechniken, Hentschel-Methode oder Kinesiotapes gemacht.

Benötigen Sie eine Schienenbehandlung? Wir können Ihnen die passende statische oder dynamische Schiene aus thermoplastischem Material für die gewünschte Indikation anfertigen.

Gerne helfen wir Ihnen mit einer Beratung und einer Auswahl an Hilfsmitteln für Ihre Alltagsaktivitäten. Bei Bedarf besuchen wir Sie am Arbeitsplatz oder zuhause, um die Situation und die Ergonomie vor Ort zu analysieren und gegebenenfalls anzupassen.